Back to top

Die Eisdiele Pepino in Turin wurde von J-MOMO für den Verkauf ausgewählt.

JMomo 7 April 2022 0 comments

Die Eisdiele Pepino in Turin wurde von J-MOMO für den Verkauf ausgewählt.
1884 verlegt der Eismacher Domenico Pepino seinen Betrieb von Neapel nach Turin und eröffnet eine Eisdiele mit dem Schild „Vera Gelateria Napoletana“ (echte neapolitanische Eisdiele). Dank der Qualität der Rohstoffe und der Originalität der Rezepte gelingt es ihm bald, sich bei den schwierigen savoyischen Gaumen durchzusetzen.

Herr Pepino zeigte große Initiative und zu Beginn des 20. Jahrhunderts sicherte er sich durch seine Teilnahme an der Internationalen und der Weltausstellung in Turin Bekanntheit und Anerkennung, so dass er am 2. Juni 1910 von Seiner Hoheit, dem Herzog von Genua, das erste Patent als „Offizieller Lieferant des Königshauses“ erhielt. Am 31. März 1913 weihte ihn Prinzessin Letizia di Savoia Napoleone, Herzogin von Aosta, zum „Hof-Eismacher“. Der Erfolg setzte sich fort und zwischen 1925 und 1932 wurden Gelati PEPINO dank seiner Qualität und seines Innovationsgeistes zwei weitere königliche Wappen verliehen.

Post a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert